U20-Nati: Luca Cereda folgt auf Gerd Zenhäusern

23.10.2014 15:45 |

Luca Cereda ist der neue U20-Assistant Coach. Er folgt auf Gerd Zenhäusern, der diese Woche als Head Coach zum HC Fribourg-Gottéron wechselte.

Die U20 Junioren-Nationalmannschaft erhält kompetente Verstärkung in der Person von Luca Cereda. Er folgt auf den bisherigen Assistant Coach, Gerd Zenhäusern, der seit Anfang Woche als neuer Head Coach des HC Fribourg-Gottéron amtet. Da ein Doppelmandat mit dieser Funktion nicht zu vereinbaren ist, wurde der personelle Wechsel vollzogen. Die sportliche Hauptverantwortung der U20 Junioren-Nationalmannschaft trägt John Fust.

Luca Cereda ist 16-facher Internationaler und kam in seiner Aktivkarriere auf 199 NLA-Spiele. Zudem wurde er 1999 in der ersten Runde von den Toronto Maple Leafs gedraftet und absolvierte von 2001 bis 2004 171 AHL-Partien. Als Junior bestritt er eine U18- (1998/99) und zwei U20-Weltmeisterschaften (1998/99 und 1999/00). Er ist der aktuelle Head Coach der Elite-A Junioren von Ambri-Piotta und war seit 2012 als Assistant Coach von Manuele Celio in der U18 Junioren-Nationalmannschaft tätig. Für die bevorstehende U18-Weltmeisterschaft in der Schweiz wird Cereda der U18 wieder als Assistant Coach zur Verfügung stehen.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, sprunger_julien, lazarevs_michael, vauclair_tristan, liniger_michael, french_mark, meier_robin, fedorchuk_dean