U20 WM-Team für Buffalo ist bekannt

23.12.2017 13:21 |

Christian Wohlwend, Headcoach der U20 Nationalmannschaft, hat die letzte Kaderreduktion vollzogen und das Kader für die U20 Weltmeisterschaft in Buffalo (USA) definiert. Drei Spieler müssen die Mannschaft verlassen und die Heimreise antreten.


Nach dem letzten Vorbereitungsspiel gegen Kanada (8:1-Niederlage) hat der U20 Headcoach Christian Wohlwend sein Kader für die anstehende Weltmeisterschaft in Buffalo (USA) bestimmt.

Drei Spieler schaffen letzten Cut nicht Nach dem letzten Kaderschnitt müssen drei Spieler die Heimreise in die Schweiz antreten. Nicht mehr im WM-Aufgebot figurieren Colin Gerber (SC Bern), Livio Stadler (EV Zug) und Gilian Kohler (Kootenay Ice / WHL).

Somit verbleiben drei Torhüter, sieben Verteidiger und 13 Stürmer in Kanada und vertreten die Schweiz an der U20 Weltmeisterschaft. Am Mittwoch, 27. Dezember, greift die Schweizer Nationalmannschaft gegen Weissrussland (21.00h CH-Zeit) ins Turniergeschehen ein. In der Gruppenphase trifft das Team von Christian Wohlwend zudem auf Russland (28. Dezember, 20.00h CH-Zeit), Schweden (30. Dezember, 20.00h CH-Zeit) und Tschechien (31. Dezember, 18.00h CH-Zeit).

Raeto Raffainer, Director National Teams: «Der Selektionsprozess ist abgeschlossen und wir freuen uns nun auf die bevorstehende Weltmeisterschaft. Dass es viele ‘Underager’ mit den Jahrgängen 1999 oder gar 2000 an die Weltmeisterschaft geschafft haben, konnten wir seit geraumer Zeit antizipieren. An unserer Zielsetzung Viertelfinal ändert das nichts, obwohl es eine grosse Challenge für uns bedeutet.»

Das Kader für die 2018 IIHF World U20 Championship:

Torhüter (3): Matteo Ritz (Lausanne HC), Akira Schmid (SCL Tigers), Philip Wüthrich (SC Bern).

Verteidiger (7): Davyd Barandun (HC Davos), Tim Berni (GCK/ZSC Lions), Dominik Egli (EHC Kloten), Tobias Geisser (EVZ Academy), Nico Gross (Oshawa Generals / OHL), Simon Le Coultre (Moncton Wildcats / QMJHL), Elia Riva (HC Lugano).

Stürmer: (13): Marco Cavalleri (Victoriaville Tigres / QMJHL), Nando Eggenberger (HC Davos), André Heim (SC Bern), Ken Jäger (HC Davos), Philipp Kurashev (Québec Remparts / QMJHL) Sven Leuenberger (EV Zug), Guillaume Maillard (Genève-Servette HC), Marco Miranda (GCK/ZSC Lions) , Nicolas Müller (Modo Hockey / SWE), Valentin Nussbaumer (EHC Biel), , Dario Rohrbach (EHC Basel/KLH), Justin Sigrist (Kamloops Blazers / WHL), Axel Simic (Lausanne HC).

Artikelfoto: Symbolbild

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy