Volero holt zwei bulgarische Nationalspielerinnen zurück

27.06.2017 11:48 | Von: Volero Zürich

Nach dem Gewinn der Bronzemedaille an der Women's Club World Championship in Kobe im Mai dieses Jahres, hatte die Klubführung von Volero Zürich entschieden, den umfassenden Generationenwechsel bereits auf die kommende Saison zu realisieren. Mit der Aussenangreiferin Gergana Dimitrova und Mittelblockerin Mira Todorova kommen zwei junge, bereits seit Jahren bei Volero unter Vertrag stehende, bulgarische Nationalspielerinnen nach Zürich.


Die 23-jährige Mira Todorova kehrt nach ihrer Ausleihe zum französischen Spitzenteam Le Cannet VB nach Zürich zurück, wo sie bereits mit 20 Jahren ihren ersten Profivertrag unterzeichnete. Ebenfalls wird ihre bulgarische Nationalteamkollegin, Gergana Dimitrova, in der kommenden Saison für Volero Zürich auflaufen, nachdem sie zwei Saisons an den Traditionsclub RC Cannes ausgeliehen wurde.

Weitere Abgänge

Im Gegenzug werden langjährige Stützen von Volero Zürich in die beste Liga der Welt ausgeliehen. Die Diagonalangreiferin, Olesia Rykhliuk, wird in der kommenden Saison für Beshiktash Istanbul auflaufen und Dobriana Rabadzhieva für Galatasaray Istanbul. 

Artikelfoto: Volero Zürich

Sport, Mehr Sport, Roger Federer, Stanislas Wawrinka, Belinda Bencic, Sauber, Golf, Unihockey, ski alpin, Tennis