Weltmeisterin wechselt zu Volero Zürich

02.06.2015 21:26 |

Volero Zürich ist ein Transfer-Coup gelungen. Eine der besten Mittelblockerinnen der Welt, Molukken Antinuke Akinradewo, unterzeichnete beim Schweizer Meister einen Einjahresvertrag.


Ihre Volleyball-Karriere begann Akinradewo an der St. Thomas Aquinas High School in Fort Lauderdale, welche sie von 2001 bis 2005 besuchte. Bereits 2004 gewann Foluke mit ihrem Team der US-Junioren die kontinentale NORCECA-Meisterschaft und ein Jahr später nahm sie sogar an der Nachwuchs-Weltmeisterschaft teil. Nicht viel später folgte ihr Debüt als Mittelblockerin im USA Senioren Nationalteam.

Nachdem Akinradewo 2005 mit ihrem Studium an der Stanford University begann, welches sie bereits drei Jahre später erfolgreich abschliessen konnte, erhielt sie in deren Universitätsteam mehrere Auszeichnungen. An derselben Universität hat schon Logan Tom, ehemalige Spielerin von Volero Zürich, sowie der weltbekannte Golfspieler Tiger Woods studiert. Zu den Auszeichnungen mit dem Universitätsteam kommen zahlreiche beeindruckende internationale Erfolge und namhafte Titel.

  • 2007 Panamerikanische Spiele - Bronze
  • 2010 World Grand Prix - Gold
  • 2011 World Grand Prix - Gold
  • 2011 World Cup - Silber
  • 2012 Olympische Spiele London - Silber
  • 2014 FIVB Weltmeisterschaft - Gold


Zum jüngsten Transfer sagt Stav Jacobi, Präsident des Zürcher Volleyball Clubs: "Foluke Akinradewo ist definitiv die beste Mittelblockerin, die je bei Volero Zürich gespielt hat. Aus verschiedenen Möglichkeiten hat sich Foluke, trotz wirtschaftlich sehr interessanten Angeboten von anderen Klubs, für uns entschieden. Das spricht deutlich für den Wert unserer Marke. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit."

Sport Allgemein, Roger Federer, Stanislas Wawrinka, Belinda Bencic, Sauber, Golf, Sport Top Front, Sport, Sport Kategorie Top, Unihockey