Zürich Flughafen: Verfahren gegen Dealer abgeschlossen

20.10.2015 15:25 | Von: Kantonspolizei Zürich

In einem Ermittlungsverfahren gegen ein Drogenverteilernetz sind durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat sechs Personen verhaftet worden. Es wurden zirka 700 Gram Crystal Meth und 2'000 Thaipillen sichergestellt.


Aus dem Verkehr gezogen. - Kapo Zürich

Bei einer Kontrolle durch das Zollinspektorat am 3. Februar 2015 wurde in einer Postsendung aus Thailand zirka 2'000 Thaipillen und mehrere Gramm Methamphetamin in Form von Crystal Meth sichergestellt. Nach umfangreichen Ermittlungen konnten sechs Personen verhaftet werden. Bei der Hausdurchsuchung der Paketempfängerin wurden über 600 Gramm Crystal Meth gefunden.

Des Weiteren wurden diverse Abnehmer ermittelt und einvernommen. Dies war bereits das zweite Packet, dass sich die 37-jährige Thailänderin in die Schweiz schicken liess. Der Gassenbetrag der sichergestellten Drogen beläuft sich auf zirka 250'000 Franken.

Gegen die Haupttäterin und einen Mittäter hat die Staatsanwaltschaft Zürich-Limmat beim Gericht Anklage erhoben und gegen einen weiteren Beteiligten einen Strafbefehl erlassen. Die Verfahren gegen die weiteren drei Beschuldigten sind noch bei der Staatsanwaltschaft hängig.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland