Bänderverletzung bei Carl Klingberg

(Bildquelle: EV Zug)

Der schwedische EVZ Stürmer muss 10-12 Wochen pausieren. Sportchef Kläy wird sich auf dem Markt nach Alternativen umsehen.

Carl Klingberg hat sich bei seinem Sturz kopfvoran in die Bande am letzten Freitag in Langnau eine Bänderverletzung im Nackenbereich zugezogen. Nun muss er mit einer langen Pause von 10-12 Wochen rechnen. Sportchef Reto Kläy: „Carl hatte Glück im Unglück. Wir sind froh, dass nicht noch Schlimmeres passiert ist und alles vollständig verheilen wird.“

Aufgrund des längerfristigen Ausfalls wird sich Sportchef Reto Kläy auf dem Transfermarkt nach einem zusätzlichen Ausländer umsehen.