Benachrichtigungen verwalten

Berra und Niederreiter stossen zum Nationalteam

(Bildquelle: eishockeyticker)

Patrick Fischer hat für die vierte WM-Vorbereitungswoche Reto Berra nominiert. Berra rückt heute Dienstag, 24. April für die vierte WM-Vorbereitungswoche ins Nationalteam ein. Nino Niederreiter stösst ab Montag, 30. April zum Team.

Reto Berra steht seit vergangener Saison bei den Anaheim Ducks (NHL) unter Vertrag. Der 31-Jährige Zürcher Unterländer absolvierte 5 Partien im Dress der Ducks (Save-Percentage .926). Deren 32 spielte er für die San Diego Gulls (AHL), das Farmteam der Kalifornier und erreichte eine Save-Percentage von .922. Berra absolvierte in seiner Karriere bisher insgesamt 76 NHL-Partien.

Nino Niederreiter steht der Nationalmannschaft ab Montag, 30. April, zur Verfügung. Der Bündner Flügelstürmer schied mit den Minnesota Wild (NHL) in der ersten Playoff-Runde gegen die Winnipeg Jets (NHL) aus. Niederreiter absolvierte bisher 452 NHL-Partien und erzielte 208 Punkte. Zudem stand er bisher an vier A-Weltmeisterschaften und am Olympischen Turnier von Sochi (RUS) 2014 für die Nationalmannschaft auf dem Eis.

Nicht mehr im Team ist Joren van Pottelberghe vom HC Davos. Er absolvierte gegen Tschechien (4. April) und Weissrussland (15. April) seine ersten Spiele im Dress der Herren A-Nationalmannschaft.

Artikelfoto: SIHF

Die wichtigsten Infos aus der Schweiz

Die wichtigsten Infos aus der Schweiz

Top News

News-Ticker