Busse für Arcobello - Einsprache bei Mottet

Mark Arcobello erhält eine Busse für Vortäuschen einer Verletzung.
Mark Arcobello erhält eine Busse für Vortäuschen einer Verletzung. (Bildquelle: Screenshot / SIHF)

Mark Arcobello vom SC Bern wird für Vortäuschen einer Verletzung gebüsst. Gleichzeitig hat Fribourg Einsprache über den Entscheid zu Killian Mottets Busse eingereicht.

Mark Arcobello vom SC Bern wird wegen Vortäuschen einer Verletzung im Meisterschaftsspiel der National League vom 26. Januar 2019 zwischen Fribourg-Gottéron und dem SC Bern mit CHF 2’000.— gebüsst (inkl. Verfahrenskosten).

Die Szene im Video:

Aus dem gleichen Spiel wurde auch eine Busse gegen Killian Mottet wegen Vortäuschen einer Verletzung ausgesprochen. Gegen diesen Entscheid hat Fribourg-Gottéron Einsprache erhoben. Dieser Fall ist deshalb noch nicht abschliessend entschieden und noch nicht rechtskräftig.