SCL Tigers

Erstrundendraft Erik Brännström verstärkt die SCL Tigers

(Bildquelle: TM)

Die SCL Tigers verpflichten den schwedischen Verteidiger Erik Brännström von den Ottawa Senators. Der NHL-Spieler wurde 2017 in der 1. Runde als Nr. 15 gedraftet und verstärkt die Emmentaler voraussichtlich bis zum Start des NHL-Trainingscamp am 23. Dezember 2020.

Erik Brännström absolvierte letzte Saison 31 Spiele in der NHL (4 Assists) und 27 Spiele in der AHL (3 Tore / 20 Assists). Der 21-jährige Verteidiger gilt als ausgezeichneter Schlittschuhläufer mit einem sehr guten Spielverständnis. "Erik Brännström gibt uns die gewünschte Breite und Kreativität auf der blauen Linie – im Speziellen für das Powerplay-Spiel", meint Sportchef Marc Eichmann.

Brännström unterzeichnet einen Vertrag bis zum Start des NHL-Trainingscamp am 23. Dezember 2020. "Der Mark bietet aktuell die Möglichkeit, einen Erstrunden-Draft zu verpflichten, was nicht üblich ist. Wichtig ist uns aber zu erwähnen, dass wir lediglich für Kost und Logie aufkommen und diese Verpflichtung ausserhalb des Budgets finanziert wird", sagt Eichmann. Die von allen Mitarbeitenden der SCL Tigers akzeptierte Lohnreduktion wird damit nicht tangiert. Der junge Verteidiger wird mit der Nummer 16 auflaufen, sobald die Spielberechtigung eingetroffen ist. Er wird bereits morgen Mittwoch-Nachmittag im Emmental erwartet.

Alain Bircher mit B-Lizenz bei Langenthal

Verteidiger Alain Bircher wird vorübergehend mittels B-Lizenz an den SC Langenthal in die Swiss League ausgeliehen. Aufgrund der derzeitigen Kadergrösse bei den SCL Tigers soll der robuste Verteidiger mehr Spielpraxis erhalten. Er stand bereits am vergangenen Wochenende mit den Oberaargauern im Einsatz.