Fribourg verlängert mit Mottet und Fritsche

(Bildquelle: eishockeyticker)

Fribourg-Gottéron nutzt die Nationalmannschaftspauseum anlässlich einer Medienkonferenz über die sportliche Situation zuinformieren.

Die drei Spieler, Jérémie Kamerzin, Michaël Loichat und Greg Mauldin, welche alle an einer Hirnerschütterung leiden, fallen auf unbestimmte Zeit aus.

Marc Abplanalp, Andrei Bykov, Benjamin Neukom und Sakari Salminen geben nach der Nationalmannschaftspause ihr Comeback.

Aufgebote für Nationalmannschaft

Benjamin Conz und Killian Mottet erhalten Aufgebot für die Nationalmannschaft. Die Eisgenossen starten anlässlich des Deutschland Cups in Augsburg (6. bis 8. November) in die Saison. Mit dabei sind die beiden Freiburger Benjamin Conz und Killian Mottet.

Vertragsverlängerungen

Neo-Nationalspieler Killian Mottet und der ebenfalls 24-jährige John Fritsche verlängern ihre Verträge mit Fribourg-Gottéron und werden somit auch in den Saisons 2016/17 und 2017/18 den Drachen auf der Brust tragen.