Hobi wechselt zum HC Thurgau

Dominic Hobi wechselt zum HC Thurgau.
Dominic Hobi wechselt zum HC Thurgau. (Bildquelle: HCC La Chaux-de-Fonds)

Mit der Verpflichtung von Dominic Hobi sichert sich der HCT die Dienste des 27-jährigen Flügelstürmers, welcher bereits über sehr viel Erfahrung verfügt. Dominic Hobi hat beim HC Thurgau einen Zweijahresvertrag, bis zum Ende der Saison 2020/21, unterschrieben.

Der am 26. September 1991 geborene Dominic Hobi spielte im Juniorenalter ausschliesslich im Kanton Graubünden. Zum einen streifte er sich das Trikot des HC Prättigau-Herrschaft über und zum anderen wurde er im Nachwuchs des HC Davos ausgebildet. Für den HCD absolvierte Dominic Hobi insgesamt 159 Elite-A Spiele. Dabei erzielte er mit 65 Toren und 74 Assists eindrückliche 139 Skorerpunkte. Auf die Saison 2011/12 wechselte der Flügelstürmer, welcher sowohl als linker wie auch als rechter Flügel eingesetzt werden kann, in die Swiss League zum SC Langenthal. Nach fünf Jahren zog es den 1.82 Meter grossen und 82 Kilogramm schweren Stürmer zum HC La Chaux-de-Fonds, bei welchen er in den vergangen drei Jahren unter Vertrag war.

Mittlerweile hat Dominic Hobi schon 370 Swiss League Spiele absolviert, damit bringt er ab kommender Saison einiges an Erfahrung und Routine zu den Leuen mit. Die verantwortlichen Personen beim HC Thurgau sind deshalb überzeugt davon, dass er mit seiner routinierten und abgeklärten Spielweise die Thurgauer Sturmreihen verstärken wird.