Jan Mosimann vorsorglich gesperrt / Nico Dünner drei Siele gesperrt

Jan Mosimann wird gesperrt.
Jan Mosimann wird gesperrt. (Bildquelle: Swiss Ice Hockey)

Jan Mosimann von den SC Rapperswil-Jona Lakers wird wegen einer Behinderung, eines möglichen Checks gegen den Kopf von Dino Wieser vom HC Davos in der 56. Minute des Meisterschaftsspiels der National League vom 18. Januar 2019 vorsorglich für das heutige Spiel gesperrt. Gleichzeitig wurde gegen Mosimann ein ordentliches Verfahren eröffnet.

Entscheid im ordentlichen Verfahren: Drei Spielsperren und Busse gegen Nico Dünner vom SC Langenthal

Nico Dünner vom SC Langenthal wird wegen eines Bandenchecks/Checks von hinten gegen Philip-Michaël Devos vom HC Ajoie in der 1. Minute des Meisterschaftsspiels der Swiss League vom 15. Januar 2019 für drei Spiele gesperrt und mit CHF 1’030.- gebüsst (inkl. Verfahrenskosten). Eine Spielsperre hat Dünner bereits verbüsst.