EHC Winterthur

Keine Vertragsverlängerung mit Misko Antisin

(Bildquelle: Eishockeyticker)

Die EHC Winterthur Sport AG wird den auslaufenden Vertrag mit dem bisherigen Cheftrainer Misko Antisin nicht verlängern.

Misko Antisin stand zu Beginn der Saison 2019/20 beim EHC Winterthur als Assistenztrainer an der Bande. Er übernahm das Amt des Cheftrainers Anfang Dezember in einer schwierigen Phase, die durch viele Niederlagen geprägt war. Nach der Freistellung seines Vorgängers Michel Zeiter setzte er mit seinem Engagement viele positive Akzente.

Die EHC Winterthur Sport AG hat sich nach intensiven Überlegungen entschieden, den Vertrag mit Misko Antisin nicht zu verlängern.