Kevin Clark wechselt zu den Lakers

Kevin Clark hier im Dress von Brynäss IF
Kevin Clark hier im Dress von Brynäss IF (Bildquelle: SCRJ Lakers)

Die SC Rapperswil-Jona verpflichten per 9. Januar 2019 den Kanadier Kevin Clark von Dinamo Riga. Der 31-jährige Flügelstürmer spielt bereits seit 2013 in Europa und hat sowohl in der DEL, der SHL und in der KHL als Skorer überzeugt. Auch in der NLA konnte er 2015/16 bei den SCL Tigers mit 21 Toren und 30 Assist (inkl. Postseason) seine Qualitäten zeigen. Kevin Clark und die SCRJ Lakers einigten sich über einen Spielervertrag für die laufende Saison und die zwei darauf Folgenden bis zum Frühjahr 2021. Clark wird am Mittwoch 9. Januar in Rapperswil eintreffen.

Der 1,75 m grosse und 78 kg schwere Kevin Clark ist ein herausragender Schlittschuhläufer mit sehr guten Qualitäten im Abschluss. In der defensiv starken schwedischen Liga erzielte er 2016/17 bei Brynäs am meisten Tore (23) der ganzen Liga. Insgesamt erreichte er in 128 Spielen der SHL 52 Tore und 41 Assist. Clark wechselte in der Folge zu Dinamo Riga in die KHL, ging also genau den umgekehrten Weg wie Danny Kristo, der aus Riga zu Brynäs ging.

"Kevin Clark ist ein Sniper und hat einen ausgeprägten Torriecher", erläutert der Leiter Sport Roger Maier und er ist überzeugt: "diese Qualitäten werden die Mannschaft der SCRJ Lakers weiter bringen."

Kevin Clark wird am kommenden Mittwoch 9. Januar in Rapperswil erwartet, er einigte sich mit den SCRJ Lakers auf einen Vertrag über den Rest der laufenden Saison und zwei weitere bis Ende Saison 2020/21.