Lapierre für 2 Spiele gesperrt

(Bildquelle: HC Lugano)

Entscheid im ordentlichen Verfahren: Zwei Spielsperren und Busse gegen Maxim Lapierre vom HC Lugano.

Maxim Lapierre vom HC Lugano wird wegen eines Stockschlags gegen Chris Baltisberger von den ZSC Lions in der 34. Minute des Meisterschaftsspiels der National League vom 11. Januar 2019 für zwei Spiele gesperrt und mit CHF 5’400.- gebüsst (inkl. Verfahrenskosten). Eine Spielsperre hat Lapierre bereits verbüsst.

Das Urteil im Video: