Leimbacher neuer Geschäftsführer in Winterthur

Urban Leimbacher wird Geschäftsführer.
Urban Leimbacher wird Geschäftsführer. (Bildquelle: EHC Winterthur)

Der Verwaltungsrat der EHC Winterthur Sport AG hat Urban Leimbacher per 1. Mai 2019 zum neuen Geschäftsführer ernannt. Neben dem Ausbau der Vermarktung wird der neue Geschäftsführer seine Erfahrung im sportlichen Bereich einbringen.

Urban Leimbacher übernimmt das Amt des Geschäftsführers von Alexander Keller. Der 38-jährige Zürcher kennt die Mechanismen des Schweizer Eishockeys bestens. Als Torhüter war Leimbacher in der National League für den EHC Basel, den SC Bern, die SCL Tigers sowie die ZSC Lions im Einsatz. In der Swiss League für den EHC Olten die GCK Lions und den EHC Basel. Für MySports ist Leimbacher seit 2017 als TV-Experte engagiert. Der Betriebsökonom mit Spezialisierung auf Marketing wird den Ausbau der Vermarktung vorantreiben und im sportlichen Bereich verstärkt seine Erfahrung einbringen.

Verwaltungsratspräsident Rolf Löhrer zur neuen Verpflichtung: „Der Verwaltungsrat freut sich, mit Urban Leimbacher in die kommende Saison zu starten. Wir müssen uns sportlich wie wirtschaftlich weiterentwickeln und haben mit der Verpflichtung von Urban Leimbacher die richtige Person gefunden.“