Mathis mit Verdacht auf Hirnerschütterung out

(Bildquelle: SC Langenthal)

Der Torhüter Marco Mathis verletzte sich im Training und wird dem SC Langenthal für unbestimmte Zeit fehlen.

Nach einem Zusammenprall im Trainingsbetrieb besteht beim 29-jährigen Torhüter des SC Langenthal, Marco Mathis, der Verdacht auf eine Hirnerschütterung. Der SCL will weitere Untersuchungen abwarten und Mathis vorerst nicht einsetzen. Als Backup wird der junge Langenthaler Elite B-Torhüter, Christian Trüssel, aufgeboten und heute Abend beim Auswärtsspiel beim EHC Winterthur mit von der Partie sein.