SC Langenthal

SC Langenthal mit Benefizspiel und Gratiseintritt für Damen

(Bildquelle: SC Langenthal)

Vom 25. November bis 10. Dezember finden die sogenannten "orange days" statt, eine internationale Kampagne gegen Gewalt an Frauen. Das gemeinsame Zeichen aller Aktionen ist die Farbe Orange. In Zusammenarbeit mit den Soroptimistinnen Langenthal unterstützt der SCL diese wichtige Aktion anlässlich der Partie gegen die GCK Lions vom 29. November mit einem Benefizspiel.

Dazu werden die Langenthaler in ungewohnt orangen Trikots auflaufen, welche mit dem Zusatz

#WeStandUpForWomen versehen sind. Diese Spezialtrikots werden im Anschluss durch den Serviceclub der Sorotpimistinnen Langenthal zum einen Teil am Samstagmorgen, 30. November vor dem Bären Langenthal verkauft, zum anderen später online versteigert. Der Erlös dieser Aktion wird vollumfänglich dem Frauenhaus Bern überwiesen.

Gratiseintritt für Damen, entsprechendes Gastro-Angebot und Turmbeleuchtung

Für die Meisterschaftspartie vom 29. November gegen die GCK Lions (Spielbeginn 20:00 Uhr) lädt der SC Langenthal alle Frauen gratis zum Spiel ein. Das Angebot gilt für Sitz- und Stehplätze, die Tickets sind an der Abendkasse sowie auf der SCL-Geschäftsstelle erhältlich.

Auch das Gastroangebot wird entsprechend gestaltet. So steht für das Freitagsspiel eine Kürbissuppe auf der Speisekarte, wovon die Wälchli Feste AG, Aarwangen pro verkaufte Suppe einen Franken an das Projekt spendet. Während der gesamten Kampagnenzeit wird als weiteres Statement - nebst zahlreichen anderen Gebäuden in Langenthal - auch das Turm-Gebäude, wo sich die Geschäftstselle des SC Langenthal befindet, orange beleuchtet.

"Ich freue mich sehr, dass der SC Langenthal die Wichtigkeit dieses Themas anerkennt, eine entsprechende Plattform bietet und damit ein starkes Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzt", lässt sich SCL-Verwaltungsrätin Angela Kölliker zitieren.