EHC Olten

So testet der EHC Olten für die neue Saison

(Bildquelle: EHC Olten)

Der EHC Olten startet am 10. August mit einem Testspiel gegen Ambrì-Piotta in die diesjährige Vorbereitungsphase.

Aktuell schwitzen die EHCO-Spieler im Sommertraining, ab dem 2. August beginnt die Vorbereitung auf dem Eis. Bis zum Saisonstart Mitte September stehen dann sechs Testspiele an. Nach dem Auftakt gegen den National-League-Vertreter aus Ambri ist der EHCO zu Gast beim 75-Jahr-Jubiläum von Wiki-Münsingen (MySports League).

Danach folgt ein Test gegen das DEL2-Team der Heilbronner Falken aus der Nähe von Stuttgart, ehe noch drei Duelle gegen Ligakonkurrenten anstehen. Am Mittwoch, 11. September bestreiten die Oltner in Burgdorf mit dem Cup 1/16-Final schliesslich den ersten Ernstkampf der Saison 2019/2020.

  • Mitte Juli Ende Sommertraining
  • Freitag, 2. August Start Eistraining
  • Sa, 10. August, 19.00 Uhr | Testspiel: HC Ambrì-Piotta – EHCO (in Biasca)
  • Do, 15. August, 20.15 Uhr | Testspiel: EHC Wiki-Münsigen – EHCO
  • Sa, 17. August, 19.30 Uhr | Testspiel: EHCO – Heilbronner Falken
  • Sa, 24. August, 19.30 Uhr | Testspiel: EHCO – EHC Kloten
  • Di, 27. August, 19.30 Uhr | Testspiel: EHCO – HC Thurgau
  • Sa, 7. September, 19.30 Uhr | Testspiel: HC Ajoie – EHCO
  • Mi, 11. September | Cup 1/16-Final: EHC Burgdorf – EHCO
  • Fr/Sa 13./14. Sept. | Swiss League: Saisonstart mit Doppelrunde