Vorsorgliche Sperre und Verfahrenseröffnung gegen Kenneth Ryan

Kenneth Ryan vom HC Thurgau.
Kenneth Ryan vom HC Thurgau. (Bildquelle: HC Thurgau)

Der Spieler wird heute für den HC Thurgau nicht spielen können.

Kenneth Ryan vom HC Thurgau wird wegen eines unerlaubten Körperangriffs gegen Julien Privet vom HC Ajoie in der 39. Minute des Playoff-Spiels der Swiss League vom 6. März 2019 vorsorglich für das heutige Spiel gesperrt. Gleichzeitig wurde gegen Ryan ein ordentliches Verfahren eröffnet.