Wechsel im EHC Biel Verwaltungsrat

Ueli Schwarz soll VR werden.
Ueli Schwarz soll VR werden. (Bildquelle: EHC Biel)

Wie intern bereits seit längerem angekündigt, wird Sandro Wyssbrod, Delegierter des Verwaltungsrates, den EHC Biel nach 18 Jahren auf die kommende GV hin im Sommer verlassen. Den Posten von Wyssbrod übernimmt Ueli Schwarz.

Um die grosse Lücke zu schliessen, welche Sandro Wyssbrod in unserem Führungsgremium hinterlassen wird, wurde nun bereits frühzeitig ein Nachfolger gefunden. Mit Ueli Schwarz konnte ein profunder Kenner des Schweizer Eishockeys gewonnen werden, welcher die Position des VR-Delegierten künftig einnehmen soll.

Ueli Schwarz (gebporen 1959) hat während seiner Laufbahn nahezu alle wichtigen Funktionen im Eishockey ausgeübt, sei dies als Spieler, Trainer, Sportchef oder CEO auf Clubseite wie auch als Ligadirektor beim Verband oder als Mitglied des WM Komitees für die Eishockey WM 2020 in der Schweiz. Aktuell ist er neben dem WM-OK Mandat auch als Experte bei mySports regelmässig im TV im Einsatz.

Ueli Schwarz wird sich anlässlich der Generalversammlung 2019 der EHC Biel Holding AG im Spätsommer zur Wahl stellen und der EHC Biel ist überzeugt, dass Schwarz viel Kompetenz und Erfahrung wird einbringen können.