ZSC Lions mit neuem Saisonkarten-Rekord

(Bildquelle: ZSC Lions)

Die ZSC Lions teilen heute mit, den bisherigen Saisonkarten-Rekord von 7‘776 egalisiert und mit derzeit 7‘785 verkauften Karten einen neuen Rekord aufgestellt zu haben.

Der bisherige Rekord stammte aus der Auston Matthews-Saison 2015/2016. Verbunden mit dem Meistertitel im vergangenen April, ist den ZSC Lions nun ein neuer Rekord gelungen.

Die Totalzahlen der letzten fünf Saisons lauteten wie folgt:

  • Saison 2013/2014: 6‘836
  • Saison 2014/2015: 7‘419
  • Saison 2015/2016: 7‘776
  • Saison 2016/2017: 7'426
  • Saison 2017/2018: 7‘198
  • Saison 2018/2019: 7‘785 (per 08.10.2018)

Die aktuell 7‘785 Karten bedeuten im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 587 Karten (+ 8.2%). Und noch ist der Saisonkarten-Verkauf nicht beendet. Erfahrungsgemäss werden bis tief in die Saison weiterhin Saisonkarten abgesetzt. Die definitiven Zahlen für die Saison 2018/2019 liegen erst zirka Ende November vor.

„Wir sind äusserst erfreut über diesen neuen Rekord, der letztendlich ein Vertrauensbeweis unserer tollen Fans ist“, sagt Peter Zahner, CEO der ZSC Lions. „Wir haben mit einem Anstieg der Saisonkarten gerechnet, aber nicht in der Höhe. Natürlich ist der sportliche Erfolg Treiber dieses Rekordes. Doch dazu gehört auch die professionelle Arbeit auf jeder Ebene unserer Organisation.“