Zwei Spielsperren und Busse gegen Kenneth Ryan vom HC Thurgau

Kenneth Ryan vom HC Thurgau.
Kenneth Ryan vom HC Thurgau. (Bildquelle: HC Thurgau)

Der US-Amerikaner hat eine Spielsperre bereits verbüsst.

Kenneth Ryan vom HC Thurgau wird wegen eines unerlaubten Körperangriffs gegen Julien Privet vom HC Ajoie während des Playoff-Spiels der Swiss League vom 6. März 2019 für zwei Spiele gesperrt und mit CHF 1’300.- gebüsst (inkl. Verfahrenskosten). Eine Spielsperre hat Ryan bereits verbüsst.