Benoit Jecker wechselt zu Lugano

Der 23-jährige Verteidiger hat einen neuen Verein gefunden und wechselt ins Tessin.

Der HC Lugano hat den Verteidiger Beoit Jecker vom EHC Biel verpflichtet. Der Spieler hatte ursprünglich einen Vertrag bei Kloten unterzeichnet, dieser wurde aber nach dem Abstieg der Zürcher ungültig.

Der aus Fribourg stammende Jecker begann dort seine Juniorenlaufbahn ehe er zu Davos und dann zu Biel wechselte.

In 255 Spielen für die Seeländer hat der 187cm grosse und 84kg schwere Spieler 6 Tore und 30 Assist erzielt.

Jecker hat in Lugano für die nächsten zwei Spielzeiten unterschrieben. Artikelfoto: EHC Biel