Schibli AG neuer Hauptpartner der Young Flyers

19.04.2017 13:31 | Von: EHC Kloten

Gestern informierten der EHC Kloten, der EHC Winterthur, der EHC Bülach sowie der EV Dielsdorf-Niederhasli über den Start der Nachwuchsorganisation Young Flyers. Bereits heute freuen sich die Young Flyers über den ersten starken Hauptpartner: Die Schibli AG, langjähriger First Class Partner des EHC Kloten, bekennt sich zum Nachwuchs-Eishockey im Kanton Zürich und wird per kommender Saison 2017/18 Hauptpartner des Nachwuchsverbundes. Ein wichtiger Meilenstein für die Zukunft der so wichtigen Nachwuchsorganisation der beteiligten Clubs.


Um dem wichtigen Aspekt der Nachwuchsförderung noch mehr Rechnung tragen zu können und einen höheren Professionalisierungs- wie Qualitätsstandard zu erreichen, haben sich der EHC Kloten, der EHC Winterthur, der EHC Bülach und die EV Dielsdorf-Niederhasli auf die kommende Spielzeit 2017/18 hin zu einer umfangreichen Zusammenarbeit entschlossen. Die gestern veröffentlichte Meldung informierte diesbezüglich bereits detailliert.

Die Schibli AG, bereits langjähriger Partner des EHC Kloten auf oberster Stufe, wird dem eigenen Anspruch der Nachhaltigkeit gerecht und engagiert sich ab der kommenden Saison als Hauptpartner im Nachwuchsverbund.

Jan Schibli, Geschäftsleiter der Schibli-Gruppe, zum Engagement bei den Young Flyers: "Der Eishockey-Sport im Generellen wie die Nachwuchskräfte liegen uns am Herzen. Dass wir mit unserem Engagement die Qualität in der Ausbildung des Nachwuchses steigern können, entspricht unserer Firmenphilosophie. Wir freuen uns bereits jetzt auf möglichst viele, erfolgreiche Nachwuchstalente!"

Grundstein für professionelle Strukturen

Die Young Flyers werden zentral vom Vermarkter des EHC Kloten, der Division sponsoringHOUSE der Tit-Pit-Gruppe vermarktet.

Mike Schälchli, Verwaltungsrat des EHC Kloten und in seiner Funktion verantwortlich für die Ertragsseite der Young Flyers: "Mit der Schibli AG haben wir einen ersten, ganz wichtigen Partner gefunden. Ohne starke Partner kann das Projekt Young Flyers nicht starten. Dass wir mit Schibli nicht nur einen Geldgeber, sondern einen Verfechter unserer künftigen Nachwuchs-Philosophie verpflichten konnten, macht uns umso glücklicher. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zukunft."

Peter Lüthi, Projektleiter und Koordinator der Young Flyers Organisation, zeigt sich ebenfalls erfreut: "Die lange Planungsarbeit bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Ohne eine strategische, regional ausgerichtete Zusammenarbeit im Nachwuchs ist die Arbeit für die einzelnen Clubs ungleich schwieriger. Die Schibli AG hat den Grundstein für professionelle Strukturen gelegt. Nun ist es an uns, die entsprechenden Resultate zu liefern."

Der Vertrag mit der Schibli AG wurde über drei Jahre abgeschlossen.

Artikelfoto: FotoEmotions (CC0 Public Domain)

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Karriereende