Philip Ahlström wechselt zum HC La Chaux-de-Fonds

Nachdem der schwedische Verteidiger mit Schweizer Lizenz, Philip Ahlström, gestern seinen Vertrag in Langenthal aufgelöst hatte, wechselt er zum Ligakonkurrenten nach La Chaux-de-Fonds.

Um die Verteidigung von La Chaux-de-Fonds zu stärken, wird sich Philip Ahlström bis zum Ende der Saison 2018/19 dem HCC anschliessen.

Der schwedische Verteidiger mit Schweizer Lizenz spielte während 5 Saisons beim SC Langenthal. Zuvor war er für ein Jahr beim HC Lugano unter Vertrag. Er wird ab Donnerstagmorgen mit dem HCC trainieren.

Sportchef Loïc Burkhalter über seinen Neuzuzug: "Er ist ein starker Spieler mit dem Puck, er wird Tiefe in das Team bringen und trotz seines jungen Alters seine Erfahrung und Technik einbringen."